KTM LC4 600 in 2003 neu Aufgebaut

vorher November 2002

nachher Juni 2003

Folgende Änderungen haben sich durch die Neuaufbau ergeben:



Komplett zerlegt, Rahmen und Anbauteile Sandgestrahlt, kalt verzinkt und tiefschwarz Hochglanz pulverbeschichtet

Gabel und Federbein hinten sind bei KTM-Sommer komplett überholt worden


Statt des Plastik-Gabelschutzes sind jetzt Neopren Faltenbälge reingekommen

Schwinge, Gabelbrücken, Bremshebel, Schalthebel eigentlich sind alle Aluteile Poliert worden. Selbst der Gasgriff, Chokehebel und alles was am Lenker dran ist. Hat zwar richtig Arbeit gemacht sieht aber wieder richtig gut aus

Es gab einen neuen Kotflügel vorne und hinten, die Seitenteile am Tank sind auch neu, alles sehr schlecht in schwarz zu bekommen


Der Tank, Frontmaske und die Seitenteile hinten sind beim Lackierer gewesen, ebenfalls tiefschwarz uni glänzend

Endtopf ist einer von DAM mit db Sieb, der Krümmer ist Serie aber neu lackiert

Alle Schrauben wurden überholt bzw. wenn nötig getauscht

Vergaser hat eine 195ér Hauptdüse bekommen, die Nadel ist erneuert wie das restliche Innenleben auch

Blinker sind vom aktuellen Modell übernommen worden

Ein elektrischer Drehzahlmesser sitzt jetzt zwischen der Lenkerbefestigung

Als Übersetzung 16:40 Serie oder 15:40

Motor hat nach der letzten Überholung ca. 3000 KM und wird dank des Ölthermometers auch penibelst warmgefahren

Alles in allem hab ich ca. 4 Wochen Tag und Nacht im Keller gesessen plus ca. 3 - 4 Monate nebenbei um die Teile zu besorgen

 

Winter 2003

Nach rund 5000 KM nach dem Umbau hat sich dann natürlich nicht mehr so viel getan wie in 2003

Neue Sitzbank und die noch fehlenden originalen Six Day Aufkleber

Ab und zu mal fahren und schauen das es dem Moped gut geht

Im Winterlager 2003/2004

Frühjahr 2004

Erst mal ganz gründlich große Inspektion gemacht mit vollem Programm, Kerze, Öl, Filter, bla..

Es gab einen Edelstahl Leistungskrümmer der Firma Laser

Ein anderes Cockpit mit neuen Lämpchen die man sich scheinbar bei KTM vergolden lässt

Die Verkabelung des vorderen Kabelbaums ist überarbeitet

Dichtungen für die Schwingenschmierung und neue Ruckdämpfergummis gabs auch

Frühjahrsinspektion März/April 2004

Sommer 2004

Endlich habe ich es geschafft einen passenden Laser Pro Duro Sportendtopf zu bekommen

Die Bedüsung geändert, lief im Sommer bei der Hitze einfach zu Fett

 

Herbst / Winter 2004

Die Schraube M7 am Kickstarter hatte sich verabschiedet jetzt ist M8 drin, besser wie Original

Winterinspektion und eingemottet

Fazit der Saison: Es waren zwar noch ein paar Kleinigkeiten zu machen, aber der Neuaufbau in 2003 hatte sich wirklich gelohnt. Mein Moped hat mich nie im stich gelassen und alles was ich verändert oder wiederaufgebaut hatte funktioniert wie am ersten Tag. Jegliche Teilrestaurierung währe Pfusch gewesen, viel Arbeit und Geld aber stolz das ich´s so durchgezogen habe.

 

Frühjahr 2005

Eine neue Hupe ist drangekommen und alle Benzinschläuche ausgetauscht

Bremsflüssigkeit ist gewechselt

Neu Tüv und der Auspuff ist jetzt endlich eingetragen

 

Sommer 2005

Neues Motoröl plus die beiden Ölfilter, Kerze, Luftfilter.. große Inspektion halt

Gabel entlüftet

Zylinderkopf neu Abgedichtet, Ölte etwas und die Ventile sind auch neu eingestellt

 

Herbst 2005

Auf dem hinteren Kotflügel hab ich´s endlich geschafft die schon länger gekaufte kleine Hecktasche zu befestigen, sehr praktisch

 

Herbst 2008

Ich habe mein Moped an einen Bekannten verkauft, vielleicht geht die Story ja weiter.. es ist in guten Händen.